• Presse

10 Jahre Kompetenznetz Maligne Lymphome: Einladung zum KML-Symposium bei der DGHO-Jahrestagung 2009

Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens veranstaltet das Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. (KML) am Dienstag, den 6. Oktober 2009, in der Zeit von 10 - 11.30 Uhr ein wissenschaftliches Symposium. Das KML-Symposium ist Teil der Gemeinsamen Jahrestagung '09 der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Gesellschaften für Hämatologie und Onkologie, die vom 2. bis 6. Oktober 2009 in Mannheim stattfindet.

Studienleiter der KML-Studiengruppen stellen in kurzen, prägnanten Präsentationen die aktuellen Behandlungsstandards zu verschiedenen Lymphomerkrankungen vor und wagen Ausblicke in die Zukunft. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums werden auch die Ziele und Erfolge des Kompetenznetzes Maligne Lymphome e.V. kurz umrissen. Den Vorsitz dieser wissenschaftlichen Veranstaltung führen Professor Hallek (Köln) und Professor Hiddemann (München).

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu dieser Veranstaltung im Congress Center Rosengarten in Raum Beethoven I (Dorint) in Mannheim begrüßen zu dürfen.

Für Gespräche und Anregungen stehen wir Ihnen während aller Kongresstage am Stand des KML mit der Nr. 018 auf Ebene 0 zur Verfügung. Gern erläutern wir Ihnen auch, welche Möglichkeiten es gibt, Mitglied im KML zu werden.

Ausführliche Informationen zur Jahrestagung finden Sie auch im Internet unter http://www.dgho.de

.

Weitere Informationen zum KML:
Silke Hellmich
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kompetenznetz Maligne Lymphome
Uniklinik Köln
Joseph-Stelzmann-Str. 9
D-50924 Köln
Tel.: +(49)221-478-7405
Fax: +(49)221-478-7406
E-Mail: silke.hellmich@uk-koeln.de

Im Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. haben sich die führenden Lymphom-Studiengruppen und Versorgungseinrichtungen zusammengeschlossen. Die Kooperation trägt dazu bei, die Kommunikation und den Wissenstransfer zwischen Wissenschaftlern, Ärzten und Betroffenen zu verbessern und neue Ergebnisse aus der Forschung schnellstmöglich in die Patientenversorgung zu überführen. Auch Patienten und Selbsthilfeverbände sind eingebunden, so dass ihre Fragen und Bedürfnisse in die Gestaltung der Forschungsprojekte einfließen. Das Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. ist eines von inzwischen 22 Kompetenznetzen in der Medizin, die auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gegründet wurden. Weitere Informationen: www.lymphome.de