T-NHL
T-Zell-Lymphome (T-NHL)

DCLLSG Register

Aktive Studien
Studieninformationen
Register der Deutschen CLL Studiengruppe: Langzeit Nachbeobachtung von Patienten mit CLL, B-PLL, T-PLL, SLL, T/ NK-LGL und Richter Transformation
Aktive Studien
Patientenversorgung
Besondere Versorgung von Patienten mit Malignen Lymphomen (BVML)
Zuständige Gesamtstudie
Sponsor

Klinik I für Innere Medizin Uniklinik Köln 50924 Köln

Leiter der klinischen Prüfung (LKP)

Univ.-Prof. Dr. med. Michael Hallek

Studiengruppen/-zentrale

Studienzentrale der Deutschen CLL Studiengruppe
+49-(0)221-478-88220
+49-(0)221-478-86886
cllstudie@uk-koeln.de

Dokumente (passwortgeschützt)
Downloads auf clinicalsite.org
ZIELE
Primäres Prüfziel

Gesamtüberleben

Sekundäre Prüfziele für die Behandlungsarme:
  • Progressionsfreies Überleben
  • Ansprechen und progressionsfreies Überleben nach Zweitlinien- und Folgebehandlungen
  • Zweiterkrankungen inklusive bösartige Erkrankungen
  • Autoimmun-Komplikationen und Infektionen


DESIGN
Phase
Zentren
Multizentrisch
Datenerhebung
Prospektiv
Interventionsgruppen
Verblindung
Art
Erkrankung
Diagnose
Chronische lymphatische Leukämie (CLL),T-Prolymphozytenleukämie (T-PLL)
Diagnosenbeschreibung

Patienten mit bestätigter CLL, B-PLL, T-PLL, SLL, T/NK-LGL oder Richter Transformation

Mutation
Stadium
PATIENTEN
Alter
18 - 199 Jahre
Einschlusskriterien
  1. Bestätigte Diagnose einer CLL, B-PLL, T-PLL, SLL, T/ NK-LGL oder Richter Transformation
  2. Behandlung mit für die betreffende Erkrankung anerkannten Standardtherapien oder Zustand nach Behandlung (außerhalb klinischer Studien) oder Behandlung innerhalb einer klinischen Studie  nach AMG oder Zustand nach Studienteilnahme für eine der eingeschlossenen Krankheiten oder Behandlung mit einer allogenen Stammzelltransplantation oder "watch&wait"-Strategie. Rezidivpatienten sollte die Teilnahme ebenfalls angeboten werden auch wenn die Erstdiagnose vor der Aktivierung dieses Registers lag.
  3. Alter: 18 Jahre und alter
  4. Unterzeichnete schriftliche Einverständniserklärung
Ausschlusskriterien
  1. Patienten ohne bestätigte Diagnose einer CLL, B-PLL, T-PLL, SLL, T/ NK-LGL oder Richter Transformation
  2. Zerebrale Dysfunktion, nicht geschäftsfähige Patienten
THERAPIE
Intervention

Keine Intervention (Register)

Substanz
Sonstiges
<p><strong>Innerhalb klinischer Studien der GCLLSG</strong></p> <p>Nach Beendigung der Studie (z.B. nach Ablauf der definierten Zeit laut Studienprotokoll, aufgrund Krankheitsprogress oder Studienende aufgrund von Nebenwirkungen / hinzukommenden Erkrankungen / unzureichendem Ansprechen / Protokollverletzung / Verweigerung der Behandlung) werden Patienten in diesem Register nachverfolgt.</p> <p>Für zukünftige Therapiestudien sollen Patienten regulär in dem Register nachverfolgt werden sobald die Follow-up-Periode der jeweiligen Studie beendet ist. Deshalb werden die Patienten die Einverständniserklärung des Registers zusammen mit der Patienteninformation zur Therapiestudie erhalten.</p> <p><strong>Außerhalb klinischer Studien</strong></p> <p>Allen Patienten mit einer bestätigten Diagnose einer CLL, B-PLL, T-PLL, SLL, T/NK-LGL oder Richter Transformation sollte zu jeder Zeit der Erkrankung eine Teilnahme am Register der DCLLSG angeboten werden. <span id="result_box" lang="de"><span class="hps">Unabhängig davon,</span> <span class="hps">ob eine Behandlung</span> <span class="hps">begonnen oder</span> der <span class="hps">"Watch-&amp;-Wait</span><span class="hps">"-</span>Ansatz angewendet <span class="hps">wird,</span> <span class="hps">werden die Patienten</span> im Register jährlich nachver<span class="hps">folgt</span>.</span></p>
Lade Behandlungszentren ...

Bamberg (1)

Sozialstiftung Bamberg Klinikum am Bruderwald

Köln (1)

Klinik I für Innere Medizin

(1)

Alle Behandlungszentren können ihre Patienten an das Register melden.

Esslingen am Neckar (1)

Klinik für Allgemeine, Innere Medizin, Onkologie/Hämatologie, Gastroenterologie und Infektiologie

Dokumente (passwortgeschützt)

Der Zugang zu den vollständigen Studienprotokollen und Ethikvoten wird aus Gründen der Vertraulichkeit nur passwortgeschützt angeboten. Ärzte, die in der Patientenversorgung tätig sind, und Mitarbeiter aus dem Gesundheitswesen (z.B. Studienpersonal, MDK, Apotheker etc.) können einen Zugang beantragen. Die Benutzer- und Dokumentenverwaltung erfolgt in Kooperation mit dem Study and Site Management System der Uniklinik Köln.

Downloads auf clinicalsite.org