Patientinnen und Patienten, die mit einer Lymphomerkrankung konfrontiert sind, haben manchmal den Wunsch, aktiv etwas zu ihrer Gesundheit oder ihrem Wohlbefinden beitragen zu können. Auch Angehörige suchen oft nach Möglichkeiten, um an Krebs erkrankte Menschen sinnvoll zu unterstützen. Eine Reihe von Fragen und Themen stehen dann im Vordergrund:

  • Informieren: Wo finde ich seriöse Informationen?
  • Zweite Meinung einholen: Wen frage ich? Wer bezahlt das? Und wie spreche ich mit meinem Arzt darüber?
  • Ernährung: Gibt es eine Krebsdiät? Was sollte ich essen und trinken?
  • Bewegung & Sport: Wie erhalte ich meine körperliche Leistungsfähigkeit oder baue diese wieder auf?
  • Alternative/komplementäre Behandlungsansätze: Was ist das und was ist hierbei zu beachten?
  • Hilfe & Unterstützung: Wohin kann ich mich als Patient oder Angehöriger wenden, wenn durch die Lymphomerkrankung finanzielle, soziale oder psychische Belastungen auftreten?
  • Patientenakte: Wie behalte ich den Überblick über alle Befunde und Berichte? (folgt später)

Mit den unten stehenden Themenboxen möchten wir Ihnen eine erste Orientierung zu diesen Themen anbieten, Sie aber vor allem auf Angebote überregional tätiger Organisationen oder Einrichtungen aufmerksam machen. Sie finden eine Reihe von Links auf grundlegende Hintergrundinformationen, Broschüren, Checklisten oder Beratungsangebote von Anbietern, mit denen das KML seit vielen Jahren kooperiert.

Auch viele Kliniken und Behandlungszenten bieten Informationen oder Veranstaltungen zu den oben genannten Themen an oder sind in regionale Netzwerke eingebunden, die Patienten und Angehörige in nicht-medizinischen Fragestellungen unterstützen. Ihr behandelnder Arzt oder der soziale Dienst Ihrer Klinik können Ihnen möglicherweise entsprechende Hinweise geben.

Fehlen Ihnen wichtige Informationen oder haben Sie Fragen? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die KML-Geschäftsstelle. Wir versuchen dann, den richtigen Ansprechpartner für Sie zu finden.

Bewegung & Sport
Weitere Informationen
Alternative & komplementäre Behandlungen
Weitere Informationen