Kapitelauswahl - mobile Geräte eventuell drehen oder in den Vollbildmodus gehen

Vom 13. bis 16. Juni 2019 fand der 24. europäische Hämatologenkongress EHA in Amsterdam statt. Das KML berichtet in seine Reihe LymphomKompetenz KOMPAKT mit Video-Berichten von dieser Konferenz. KML-Experten fassen kurz und knapp die relevanten Studienergebnisse und neue Entwicklungen im Bereich der Lymphomforschung zusammen.

Das KML dankt den Firmen AstraZeneca, Celgene und Janssen-Cilag für die Unterstützung bei diesem Projekt. Die Firmen haben keinen Einfluss auf die Auswahl und Darstellung der Inhalte.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Bitte beantworten Sie 9 kurze Fragen zu den EHA-Berichten!
Hier geht's zum Fragebogen EHA-Videoberichte

Begrüßung & Einführung: Prof. Dr. med. Michael Hallek

Direktor der Klinik I für Innere Medizin der Uniklinik Köln | Leiter der Deutschen CLL Studiengruppe (DCLLSG) | Vorstandsvorsitzender des Kompetenznetzes Maligne Lymphome e.V.

Vita | Film abspielen

Multiples Myelom: Prof. Dr. med. Hermann Einsele

Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik II | Leiter der Deutschen Studiengruppe Multiples Myelom (DSMM) | Mitglied im Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. und kooptiertes Mitglied des KML-Vorstands

Vita | Film abspielen | Download Folien

Chronische lymphatische Leukämie (CLL): PD Dr. med. Barbara Eichhorst

Oberärztin an der Klinik I für Innere Medizin der Uniklinik Köln | Wissenschaftlicher Sekretär der Deutschen CLL Studiengruppe (DCLLSG) | Mitglied im Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Vita | Film abspielen | Download Folien

Indolente Lymphome: Prof. Dr. med. Christian Buske

Ärztlicher  Direktor des Instituts für Experimentelle Tumorforschung am Universitätsklinikum Ulm | Vorstandsmitglied im Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Vita | Film abspielen | Download Folien

Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom: Prof. Dr. med. Björn Chapuy

Klinik für Hämatologie und Medizinischen Onkologie, Universitätsmedizin Göttingen

Vita  | Film abspielen | Download Folien

CAR-T-Zell-Therapien: Prof. Dr. med. Peter Borchmann

Oberarzt der Klinik I für Innere Medizin, Uniklinik Köln | Co-Chairman der Deutschen Hodgkin Studiengruppe (GHSG) | Mitglied im Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Vita | Film abspielen | Download Folien