Service

Aktuelles
  • News
  • KML-News

Jetzt ONLINE | KML-Videoberichte vom ASH2020 VIRTUAL | 5.-8. DEZ 2020

Vom 5. bis 8. Dezember 2020 fand das 62. Meeting der American Society of Hematology (ASH) als virtueller Online-Kongress statt. Das Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. (KML) hat wie gewohnt in seinem Informationsportal unter https://lymphome.de/ash2020  Videoberichte renommierter Lymphomexperten veröffentlicht. Die fünf Referentinnen und Referenten fassen darin für ihr jeweiliges Themengebiet beim ASH 2020 international diskutierte Studienergebnisse zusammen und berichten über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Lymphomforschung.

Die Beiträge wurden am 9. Dezember 2020 in einer live aus dem Kölner KML-Studio übertragenen Diskussionsveranstaltung aufgezeichnet. Neben den Lymphom-relevanten Fragestellungen stieß besonders das Thema Covid-19-Impfungen für Lymphompatienten auf großes Interesse. Prof. Dr. Michael Hallek, Leiter der Klinik I für Innere Medizin der Uniklinik Köln und  Vorstandsvorsitzender des KML hatte einführend die aktuell zur Verfügung stehenden Covid-19-Impfsubstanzen vorgestellt und ihre Wirkprinzipien und Sicherheit erläutert. Die für die Veranstaltung angemeldeten Teilnehmer haben durch ihre Beiträge zu einer spannenden Diskussion beigetragen.

Video-Mitschnitt der LIVE-Sendung (Gesamtlaufzeit: 1:57:23 h): https://kml-ash-2020.stream-view.de/

Auf der Projektwebsite https://lymphome.de/ash2020 finden sich neben den Einzelvorträgen auch die jeweiligen Vortragsdias.

Das KML dankt den Firmen AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, AstraZeneca GmbH, Celgene GmbH, GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG und Janssen-Cilag GmbH für die Unterstützung bei diesem Projekt. Die Firmen haben keinen Einfluss auf die Auswahl und Darstellung der Inhalte. Die Höhe der Zuwendungen kann der Seite Projektunterstützung entnommen werden.

Weitere Informationen:
Silke Hellmich
KML | Information & Kommunikation
silke.hellmich@lymphome.de

Thomas Nöllgen
KML | Fundraising & Projektmanagement
thomas.noellgen@lymphome.de